Ruppiner Kliniken Neuruppin

Ruppiner Kliniken GmbH

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Fehrbelliner Str. 38, 16816 Neuruppin
Chefarzt: Prof. Dr. med. J. Behr
AK Gerontopsychiatrie: OA R. Röhrs
E- Mail: r.roehrs@ruppiner-kliniken.de
Tel.: 03391 392123; Fax: 03391 392119

Über uns – Psychiatrie für alte Menschen in OPR (Gerontopsychiatrie)

Die gerontopsychiatrische Diagnostik und Behandlung an den Ruppiner Kliniken ist ein wesentlicher Bestandteil der Leistungen unseres Krankenhauses der Schwerpunktversorgung im Nordwesten Brandenburgs. In unserem Fachbereich Gerontopsychiatrie der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik behandeln wir Patientinnen und Patienten im fortgeschrittenen Alter, die akut oder seit längerer Zeit aufgrund einer psychischen Erkrankung und oftmals einer sie begleitenden körperlichen Erkrankung in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt sind. Damit stehen unseren Patientinnen und Patienten die wichtigen Möglichkeiten der multidisziplinären Abklärung und Behandlungsplanung vor Ort zur Verfügung.

Unser Behandlungsspektrum umfasst alle psychiatrischen Krankheitsbilder, die im Alter auftreten oder mit denen unsere Patientinnen und Patienten alt geworden sind. Hierzu gehören u. a. die Depressionen, wahnhaften Störungen, Schizophrenien, Abhängigkeitserkrankungen, somatoformen Erkrankungen und Angststörungen. Diese Krankheitsbilder zeigen oft aufgrund des Alters, der zusätzlichen körperlichen Erkrankungen und des Einsatzes einer Vielzahl an Medikamenten eine spezifische Färbung der Symptome und Verläufe.

Ein Schwerpunkt der Gerontopsychiatrie ist die Behandlung verhaltensauffälliger und verwirrter älterer Menschen und deren Wiedereingliederung in den Alltag. Hinter diesen Symptomen verbirgt sich nicht selten eine Demenzerkrankung oder ein sogenanntes delirantes Syndrom im Rahmen einer körperlichen Grunderkrankung Die Betreuung dieser Menschen ist für die Angehörigen sowie die Helfer im Krankenhaus, in Wohngruppen oder Heimen eine große Herausforderung die viel Einsatz und Verständnis abverlangt. Die Beratung und Hilfe bei der Realisierung individueller Behandlungs- und Betreuungsmöglichkeiten nach dem stationären Aufenthalt ist uns daher ein wesentliches Anliegen. Unser Behandlungsziel ist an erster Stelle der Erhalt der Lebensqualität im fortgeschrittenen Alter.

 

Print Friendly, PDF & Email